Test: Salted Line Unterwasser Gehäuse für Sony a6xxx

31.08.2019 von Editor Team

(Dieser Beitrag enthält gesponserte Inhalte)

Das Salted Line A6xxx Unterwassergehäuse von Sea Frogs wurde speziell für die Sony Alpha A6xxx Kamera-Serie (A6000, A6300, A6400 und A6500) entwickelt. In der Branche der Unterwasserfotografie hat das Gehäuse weltweit hohe Wellen geschlagen. Vor allem aufgrund seiner funktionsreichen Ausstattung und des äußerst erschwinglichen Preises. Wir haben hier eine detaillierte Produktbewertung und einen Überblick über dieses fantastische neue Gehäuse, damit du erfährst, worum es bei all dem Wirbel geht.

Bisher haben viele aufgrund der hohen Kosten schnell auf die Unterwasser Fotografie verzichtet. Verbunden mit dem Kauf einer hochwertigen Kamera und einem teuren Unterwassergehäuse kam man da schnell auf 1.000 bis 5.000 Euro. Mit der erschwinglichen, aber leistungsstarken Sony Alpha A6xxx Kamera Reihe hat sich das geändert. Diese spiegellosen Kamera ist die meistverkaufte in ihrer Kategorie aller Zeiten. Zusammen mit dem neuen Salted Line A6xxx Gehäuse hast du jetzt die Möglichkeit diese Kamera zu einem unschlagbaren Preis mit auf deine Tauchgänge zu nehmen!

Sonys A6xxx-Reihe wurde schnell populär bei Unterwasser-Fotografen. Mit 24 Megapixeln, einer schnellen Verschlusszeit und einem kompakten Gehäuse bringt sie vieles mit, was man Unterwasser benötigt.  Zudem wird die Reihe noch immer weiterentwickelt. So bietet zum Beispiel die neuste a6400 zur Zeit den schnellsten Autofokus in ihrer Kategorie. Und das beste ist: Du kannst alle vier Kameras in dem Salted Line Unterwasser Gehäuse verwenden! Das heißt du kannst zunächst mit der günstigen a6000 starten und später bei Bedarf auf ein neueres Modell upgraden. Kein anderes Gehäuse für diese Kamera bietet so viel Flexibilität! Die A6xxx-Reihe ist besonders bei preisbewussten Hobby-Unterwasser-Fotografen beliebt und solchen, die von Gopro auf DSLR umsteigen wollen.

Die Besonderheiten des Salted Line a6xxx Unterwassergehäuses

Also was ist so besonders an dem neuen Gehäuse von SeaFrogs? SeaFrogs gehört zu der besser bekannten Marke Meikon. Dennoch haben beide Brands nicht den besten Ruf. Bisher wurden die Gehäuse zumeist ihrem Ruf der billigen Verarbeitung gerecht. Doch das wird sich nun mit der neuen Bezeichnung Salted Line ändern! Nach und nach wird erkannt, dass die neuen Gehäuse alles andere als „billig“ verarbeitet sind. Wobei der Preis sich glücklicherweise dabei im Vergleich zu älteren Gehäusen kaum verändert hat.

Die aktuelle Version des Salted Line Gehäuses bekommst du schon für 299 Euro, inkl. Standard Port (siehe Titelbild). Es ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich. Wobei wir das weiße bevorzugen, da es sich in der Sonne nicht so schnell erhitzt.

Das ist eine gute Nachricht! In der Unterwasser-Fotografie ist es sonst oft üblich, dass das Gehäuse mit allem Zubehör ein mehrfaches der eigentlichen Kamera kostet.

Die Vorteile des SeaFrogs Salted Line Gehäuses in der Übersicht:

  1. Austauschbares Port-System für gängige Weitwinkel- und Prime Objektive
  2. Integrierter Feuchtigkeitssensor und Alarmsystem
  3. Optionen zur Verwendung des LCD und optischen Suchers
  4. Einfach zu bedienendes Vakuum-System
  5. Praktische Aluminium Schiene zur einfachen Handhabung (siehe Titelbild)
  6. Vorrichtung für externen Blitz
  7. Doppelter O-Ring für erhöhte Sicherheit

Eine Sache, die uns positiv überrascht hat, ist die solide Bauweise. Mit einem Gewicht von 1.3kg ist es nicht leicht. Aber damit trägt es zu einem sehr robusten Gefühl bei. Bei einem Unterwasser Gehäuse will man sicher nicht an Material sparen, damit es leichter wird. 🙂

Das Gehäuse wird mit einem abnehmbaren Port geliefert. Der ist mit über 11 verschiedenen Objektiven kompatibel. Somit bietet er dir schon ohne weiteres Zubehör eine große Auswahl. Mit Hilfe eines Makro Ports (mit 67mm Gewinde) kannst du 6 weitere Objektive nutzen. Für den Weitwinkel Bereich hast du die schöne Qual der Wahl zwischen einem 4, 6 oder 8 Zoll großem Dome Port. Auch die sind im Vergleich zu anderen Herstellern mit Preisen von 150 – 270 Euro enorm preiswert! So kannst du mehr als 10 weitere Objektive mit dem Gehäuse nutzen und kommst insgesamt auf eine Bandbreite von fast 30. Da sollte für jeden etwas dabei sein. 🙂

Die wichtigsten Merkmale des SeaFrogs Salted Line a6xxx Gehäuses

Ein wirklich fantastisches Merkmal dieses Gehäuses ist, dass du damit alle Tasten deiner Kamera bedienen kannst! Für viele Objektive gibt es zudem einen passenden Zoom-Ring, sodass du diesen ebenfalls nutzen kannst. Das Standard Gehäuse kommt sogar mit dem passenden Ring für das 16-50mm Kit Objektiv. Das ist absolut keine Selbstverständlichkeit! Die vollständige Bedienbarkeit und die Auswahl an Zoom Ringen ist normalerweise eher den teureren Unterwassergehäusen vorbehalten. Die Tasten sind einfach zu bedienen und reaktionsschnell.

Das Einsetzen und Herausnehmen der Kamera aus dem Gehäuse ist einfach. Die Rückseite kann durch Entriegeln der beiden seitlichen Metallverschlüsse schnell schnell entfernt werden kann. Im Vergleich zu alternativen Schraubverschlüssen anderer Hersteller kann das in wenigen Sekunden erledigt werden.

Das Gehäuse verfügt über ergonomische Handflächen, um das Gehäuse mit der rechten Hand zu stützen und zu halten. Was besonders bei Aufnahmen über den Sucher nützlich ist. Ein weiteres großartiges Merkmal ist der eingebaute Feuchtigkeit-Alarm. Er erkennt Wasser im Inneren des Gehäuses und kann somit im schlimmsten Fall deine Rettung sein.

Eine weitere tolle Eigenschaft dieses Gehäuses ist, dass es in vielen Konfigurationen schwimmt. Ja, es schwimmt! 🙂 Wenn du es also doch einmal verlieren solltest, sinkt es nicht in die Tiefe und ist für immer verloren. Man muss sich auf jeden Fall erst einmal daran gewöhnen. Aber uns ist es generell lieber, wenn das Gehäuse etwas Auftrieb, statt Abtrieb hat. Mit kleinen Gewichten außen angebracht kannst du das je nach deinem Geschmack selbst einstellen. Dafür hat es zum Beispiel an der Unterseite zwei gängige 1/4″-20 Gewinde. Dort kannst du auch einen praktischen Handgriff für besseres Handling anbringen.

Das SeaFrogs Salted Line Unterwasser Gehäuse im Überblick

Hauptmerkmale des Standardgehäuses:

  • Eingebauter Lecksensor
  • Tiefenrate 60 Meter
  • Anschluss für Glasfaserkabel
  • Anschluss für Vakuumprüfsystem
  • Zwei 1/4″ -20 Gewindebohrungen
  • Austauschbares Port System
  • Hochwertiger optischer Sucher
  • Beidseitige Metallscharnierverriegelung
  • Zoomsteuerung für 10-18mm Objektiv & 16-50mm Objektiv
  • Mehrfach beschichtetes optisches Glas Standard-Flachport

Technische Daten:

Breite: 20cm (7.8″)

Höhe: 15cm (5.9″)

Länge: 18cm (7″)

Gewicht: ca. 1.356 Gramm (2,9 LBS)

Materialien:

Optisches Acryl

Polycarbonat

Mehrfach beschichtetes optisches Glas

Rostfreier Stahl

Zugängliche Tasten:

  • Auslöser
  • EIN/AUS
  • Programm Wahl
  • Drehregler
  • Blitztaste
  • MENÜ-Taste
  • AF/MF – AEL
  • Vergrößern Taste
  • Video Taste
  • FN-Taste
  • Steuerrad
  • Mittel Taste
  • C1-Taste
  • C2-Taste
  • C3/Löschen-Taste
  • Wiedergabetaste

Im Lieferumfang enthalten: 

Unterwassergehäuse mit Standard-Flachanschluss

Austauschsatz für Sony A6000 Kamera

Zoomring für 16-50mm Objektiv

Zoomring für 10-18mm Objektiv

Sonnenblende

Silikonfett (5ml)

Benutzerhandbuch

Unser Fazit für das SeaFrogs Salted Line 6xxx Gehäuse

Das ist also unser erster Eindruck vom neuen Salted Line a6xxx Unterwasser Gehäuse. Es hat eine großartige Qualität in der Verarbeitung, viele tolle Features und das Zubehör ist günstig zu haben. Zudem kannst du es mit 4 verschiedenen Kameras nutzen. Somit hast du enorm viel Flexibilität zu einem unschlagbaren Preis! 🙂

Alles in allem können wir das Gehäuse also nur empfehlen und deshalb haben wir in unserem aktuellen Gewinnspiel ein kostenloses Setup für euch organisiert! Es umfasst nicht nur das Gehäuse, sondern auch einen 4″ Dome, das Vakuum System und einen Aluminium Griff. Das Ganze im Wert von über 600 Euro!

Galerie 

Hier findest du unsere Unterwasserbilder mit dem Gehäuse. Einige Bilder werden von Herrn John Sverre øen gesponsert. Danke, Buddy! 🙂

Setups: SEL1018 + 8″ Dry Dome Port & SEL1650 Kit Objektiv + Makro Port and Ion Makro Wet Lens am 43mm Gewinde.