0 m
Tauchtiefe

Tauchen in Cozumel

Alles was du wissen musst

Lesezeit: 5min. / Max. Tauchtiefe: 40m 😉

Wie man nach Cozumel kommt

Die Anreise nach Cozumel könnte nicht einfacher sein. Wenn du planst nur nach Mexiko zu reisen, um einen Tauchurlaub zu machen, dann empfehlen wir dir direkt zum Flughafen Cozumel zu fliegen. Es ist das zusätzliche Geld für den Komfort wert. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einige Details hinzugefügt, wie du von Playa del Carmen und Cancun nach Cozumel kommst. Wenn du von irgendwo anders in Mexiko anreist, ist es am einfachsten nach Playa Del Carmen zu fahren und dann die Fähre zu nehmen (siehe unten).

Direktflug nach Cozumel

Das ist bei weitem die beste Option, wenn du einen preiswerten Flug finden kannst. Wenn du nach Cancun fliegst, hast du eine Bus-, Fähr- und Taxifahrt zur Auswahl. Was am Ende dazu führen könnte, dass der gleiche Preis wie beim Direktflug heraus kommt.

Von Cancun nach Cozumel

Vom Flughafen Cancun aus nimmst du einen ADO-Bus nach Playa Del Carmen. Wenn du in Playa ankommst, verlässt du den Busbahnhof und du wirst von einer Flut von Leuten begrüßt, die Cozumel anschreien. 😉

Von Playa Del Carmen nach Cozumel

Es gibt zwei Unternehmen, die derzeit Fähren nach Cozumel betreiben. Wir fahren oft mit Ultramar, die Preise sind fest und beide Unternehmen berechnen dasselbe und haben Fähren, die gleichzeitig fahren.

Kaufe dein Ticket bei einem der offiziellen Verkäufer auf dem Weg zur Fähre.

Der Fährhafen liegt am unteren Ende der Stadt in der Nähe der ADO-Station. Es ist schwer zu übersehen, weil es überall Leute gibt, die Tickets verkaufen und Cozumel rufen.

Die Fähre dauert nur 40 Minuten und wenn du auf der anderen Seite angekommen bist, kannst du ein Taxi nehmen oder zu Fuß zu deiner Unterkunft gehen. Taxis sind in Cozumel nicht billig. Deshalb empfehlen wir ein Fahrrad zu mieten, das du während deines Aufenthaltes auf der Insel benutzen kannst. Es ist die billigste und umweltfreundlichste Option.

Warum wir denken, dass Cozumel der beste Ort zum Tauchen an der Riviera Maya ist.

Jetzt fragst du sich vielleicht, warum du dir all diese Mühe machen solltest, um vom Festland nach Cozumel zu gelangen. Nun, es ist so einfach:

Cozumel Mexiko Tauchen ist auf einem anderen Niveau als andere Tauchplätze in der Gegend. Schau dir einfach einige der Bilder an.

Versteh uns nicht falsch, Tulum ist fantastisch für Cenote tauchen und es gibt ein cooles Riff und einige Wracks zum Tauchen in Puerto Morelos. Aber nachdem wir an mehreren Orten in Playa, Tulum und Puerto getaucht sind, kommt Cozumel jedes Mal wieder heraus.

Es gibt Strömungstauchgänge in Cozumel sowie die buntesten Riffe und Meereslebewesen. Wir haben auch Haie und Schildkröten bei fast jedem Tauchgang gesehen. Wir verbrachten 3 Tage Tauchen auf Cozumel und besuchten 6 Tauchplätze, die alle völlig unterschiedlich und ebenso erstaunlich waren.

Cozumel ist auch wirklich gut zum Schnorcheln geeignet!

Benötigst du eine Zertifizierung zum Tauchen?

Es gibt ein paar verschiedene Zertifizierungsstufen, wobei die häufigste eine Open Water Zertifizierung ist. Mit diesem Zertifikat kannst du auf der ganzen Welt tauchen, auch in einigen Cenoten. Der Kurs dauert zwischen 2-5 Tage und kostet etwa 200-$400, je nachdem, wo du dich auf der Welt befindest.

Wenn du nicht 2 Tage deines Urlaubs damit verbringen möchtest, das Tauchen zu lernen oder wenn du dir nicht sicher bist, ob du das Tauchen mögen wirst, dann ist Schnuppertauchen eine gute Option.

Es dauert 2-3 Stunden und nach einer kurzen Einweisung kannst du das Tauchen in flachem Wasser in der Nähe eines der Resorts erleben.

Die besten Tauchplätze in Cozumel

Tauchen in Cozumel Mexiko ist wunderschön!

Cozumel hat 27 Tauchplätze, die von den flachen Gewässern von Shallow Columbia (15′) bis zum Tieftauchen von Chun Cha Kab (90-120′) reichen.

Unsere Favoriten unter den besten Tauchplätzen auf Cozumel sind:

Paradies-Riff (Max 45′)
Dies ist eine Serie von 3 kleinen Riffen, die parallel zur Uferlinie verlaufen. Hier kann man die prächtigen Krötenfische sehen, die anscheinend nur in Cozumel leben.

Chankanaab Riff (Max 55′)
Dies ist ein großartiges Riff für Anfänger mit milden Strömungen und ziemlich klarem Wasser.

Yucab Riff (Max 60′)
Eines der längsten Riffe Amerikas mit einer schnellen Strömung und so viel Farbe. Yucab war einer unserer Favoriten.

Santa Rosa Wand (Min. 50′)
Dies ist aus gutem Grund eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Cozumel. Es hat großartige Strömungstauchgänge und eine erstaunlich bunte Meeresfauna. Es gibt viele Durchgänge und Höhlen. Wir hatten das Glück, dort eine Schildkröte und Ammenhaie zu sehen.

Palancar Höhlen (Beste 60-90′)
Ein Tauchgang mit vielen Höhlen. Er hat viel Spaß gemacht und war einer der anspruchsvollsten, den wir gemacht haben.

Kosten für das Tauchen in Cozumel

Die Preise für das Tauchen auf Cozumel sind ziemlich günstig. $50 für einen Tanktauchtrip und $80 für einen 2-Tanktrip sind die üblichen Kosten.

Je mehr Tauchgänge du während deines Aufenthaltes buchst, desto besser ist der Preis.

Abschließend

Das ist unser ultimativer Tauchreise-Guide zum Tauchen auf der Isla Cozumel. Wir hoffen wirklich, dass du es nützlich gefunden hast und es dir hilft, deine Reise zu planen. Wenn du Feedback oder Kommentare hast dann lass es uns wissen! 🙂