Ausblasen der Ausrüstung

14.02.2017 von Felix Wiesel

Ausblasen bedeutet das Entfernen von Wasser aus den Hohlräumen deiner Taucherausrüstung. Dazu drückst du Luft in den Hohlraum, die das Wasser verdrängt.

Welche Ausrüstungs-Teile muss ich ausblasen?

  • Die Tauchermaske kannst du leicht selbst ausblasen: Hierzu drückst du während des Tauchgangs leicht gegen den oberen Rand der Maske und atmest durch die Nase aus. So wird das eingedrungene Wasser nach außen gedrückt.
  • Auch deinen Atemregler musst du manchmal von Wasser befreien. Hierzu verwendest du am besten die sogenannte Luftdusche.
  • Beim Schnorcheln ist das Ausblasen leichter: Den Schnorchel bläst du durch einen kräftigen Luftstoß durch den Mund aus.

Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂