Fliegen und Tauchen

21.02.2017 von Ina Medick
flying and diving

Die beliebtesten Tauch-Spots sind von Deutschland aus oftmals nur per Flugzeug zu erreichen. Dabei erreicht ein Flugzeug schon bei Kurzstreckenflügen Flughöhen von ca. 5000 Metern. Bei Langstreckenflügen sind es oft noch deutlich größere Höhen. Da der Luftdruck in so großer Höhe stark fällt, stellt sich die Frage, ob ein Flug direkt vor oder nach dem Tauchgang deine Dekompressionszeiten beeinflusst?

Zuerst einmal die gute Nachricht: Auch auf 5000 Metern Flughöhe bist du natürlich nicht dem geringen Außendruck ausgesetzt. Sonst wäre ein so schneller Aufstieg des Flugzeuges auch gar nicht möglich. Denn die Crew und Passagiere würden Dekompressionsunfälle erleiden, bevor das Flugzeug die nötige Höhe erreicht hat. Deshalb herrscht in der Kabine ein künstlich erzeugter, gleichmäßiger Luftdruck. So können die Passagiere gefahrlos reisen.

Für Taucher wichtig zu wissen: Der Kabinendruck im Flugzeug ist jedoch deutlich niedriger als in der normalen Umgebung. Du musst mit etwa 0,75 bar Umgebungsdruck im Flieger rechnen. Das entspricht etwa dem natürlichen Umgebungsdruck, der auf 2500 Metern Höhe herrscht. Deshalb verändern sich deine Dekompressionszeiten durchaus, wenn du direkt nach dem Fliegen tauchen gehst.

Da eine höhere Differenz zwischen dem Umgebungsdruck, von dem aus du gestartet bist, und dem Druck unter Wasser besteht als normal, ist das Risiko einer Dekompressionskrankheit größer. Gleiches gilt, wenn du direkt nach dem Auftauchen in ein Flugzeug steigst.

Empfehlungen zum Thema Fliegen und Tauchen

Weil du im Flugzeug einem niedrigeren Umgebungsdruck ausgesetzt bist, solltest du 12 bis 24 Stunden vor und nach einem Tauchgang nicht fliegen! In dieser Zeit hat der Körper den überschüssigen Stickstoff abgebaut und ist wieder auf einen normalen Umgebungsdruck von ca. 1 bar eingestellt.

Das Gleiche gilt übrigens auch für Reisen ins Hochgebirge, da hier der Umgebungsdruck ebenfalls reduziert ist.


Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂