Fußteilflossen

17.12.2016 von ricardo
full foot fins scuba diving

Barfuß anziehen, fertig: Ein Easy-Hineinschlüpf-Traum mit einem fast komplett geschlossenen, nur im Zehenbereich offenen Fußteil für wärmere Gewässer. Das sind Fußteilflossen (auch Vollflossen, Schnorchelflosse, Schwimmbadflosse).

Vorteile und Nachteile von Fußteilflossen

Was bietet diese Flosse nicht? Umfassende Flexibilität in puncto Einsatzgebiet, denn Wärmeisolation sieht anders aus! Vorne strömt kontinuierlich Wasser ein und zwischen Neoprenanzug und Fußteil der Flosse bleibt Haut frei. Dünne, wärmeisolierende Neoprensocken, die du bereits bei der Anprobe der Fußteilflossen anziehst, könnten helfen. Willst du diese geschlossene Flossenart zu einem späteren Zeitpunkt allerdings ohne Socken tragen, sitzen sie eventuell zu locker. Größenverstellbar wie Geräteflossen sind Fußteilflossen nicht.

Ihre Flossenblätter sind jedoch – wie bei ihren an den Fersen offenen Pendants, den Geräteflossen – in verschiedenen Formen und Härtegraden erhältlich.

Und wie kommst du mit diesen geschlossenen Vollflossen über heißen, sandigen, steinigen oder felsigen Untergrund zum Wasser? Rückwärts im Schlurf-Schleich-Gang ist eine Möglichkeit, die Distanz zu überwinden. Eleganz sieht zweifelsohne anders aus. Steinchen, die sich während des Fußmarsches eventuell in den Barfußbereich der Flosse katapultieren, werden später Scheuerfaktoren sein. Musst du gar über felsigen Untergrund klettern, wird das Unternehmen riskant-rutschig. Barfuß bedeutet in diesem Fall schutzlos. Wie wäre es mit Badeschuhen mit kleiner Schlaufe im Fersenbereich oder geeigneten Flipflops? Beides könnte später im Wasser per Karabinerhaken an einen Hüftgurt gehängt werden.

Wie unter dem Stichwort Flossen hier im Glossar angedeutet: Wenn du dich selbst Zuhause nicht mehr von den ausgewählten, hyperkomfortablen Vollflossen trennen möchtest, jede freie Minute in der heimischen Badewanne an deiner Flossentechnik feilst, abends mit vollflossenbewehrten Füssen Meeresdokus auf YouTube schaust, dann hast du garantiert die richtigen Fußteilflossen ausgewählt!


Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂