O-Ring

08.03.2017 von Ina Medick
o-rings

Wie der Name schon sagt, ist ein O-Ring eine ringförmige Dichtung. Diese sind oft aus Kunststoff, Kautschuk oder Silikon gefertigt. Abhängig vom Material ist die Härte der Dichtung anders (Shore-Zahl).

Wo kannst du O-Ringe beim Tauchen nutzen?

Diese sind in Atemreglern, Lampen, Flaschenventilen und Gehäusen deiner Instrumente zu finden.

Was ist wichtig zu wissen?

O-Ringe funktionieren nur solange sie sauber sind. Deshalb ist es notwendig sie regelmäßig kontrollieren zu lassen. Die Tauchschule oder der Tauchprofi deines Vertrauens wird dir gern dabei behilflich sein.

O-Ringe für deine Unterwasser-Kamera

Besonders die Ringe deiner Unterwasser-Kamera solltest du nach jedem Tauchgang auf kleine Risse untersuchen, sie reinigen und etwas einfetten. Andernfalls könnte es sein, dass sie dem Druck deines nächsten Tauchgangs nicht mehr standhalten.


Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂