Sporttauchen

14.03.2017 von Ina Medick
Giant-Stride Entry Method

Sporttauchen unterscheidet sich von Berufstauchen und Rettungstauchen durch den Ausbildungsstand. Wenn du tauchen als reinen Freizeitsport betreibst, musst du dafür nur eine verhältnismäßig einfache Ausbildung absolvieren. Dazu kannst du dich an eine der vielen Tauchschulen oder Tauchervereinigungen wenden, die eine solche Ausbildung anbieten.

Welche Ausbildungsinhalte erwarten mich beim Sporttauchen?

Du brauchst die Ausbildung vor allem, um dich selbst nicht unter Wasser zu gefährden. Deshalb gibt es einige wichtige Ausbildungsinhalte, die in jedem Fall in deinem Grundkurs zum Tauchen enthalten sein sollten. Darunter fallen:

Generell kannst du den Kurs z.B. im Urlaub in sehr kurzer Zeit oder in einem Tauch-Verein über mehrere Wochen und Monate absolvieren.


Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂