Tauchsafari (Liveaboard)

30.01.2017 von ricardo
scuba diving liveaboard

Wow! Du gehst auf Tauchsafari (Liveaboard)? Nimm vorsichtshalber einen Reservebleistift mit. Oder zwei. Du wirst sie möglicherweise brauchen, denn selten füllt sich ein Logbuch so rasant, abwechslungsreich und beeindruckend wie in dieser Art Tauchurlaub. Kein Wunder bei zwei bis fünf Tauchgängen täglich, jeden zweiten meist in einem anderen Revier, fern des Festlands. Ein Abenteuer für erfahrene Taucher, die mit 10 bis 30 Gleichgesinnten eine Woche lang nichts anderes machen wollen, als die Unterwasserwelt entdecken und genießen. Ausrüstung schleppen? Fehlanzeige. Maximal bis über die Plattform oder ins Beiboot, mit dem oft noch ein Stück weiter in die Einsamkeit gesteuert wird.

Wasserzugang mit Komfortgarantie. Tauchen in Revieren, die man meist nur mit den Meeresbewohnern teilen muss. Yes!

Kein Hotelbuffet-Luxus. Beengte Wohnverhältnisse. Kein Rückzugsruheort. Na und?

Liveaboard Lifestyle – neu ist er nicht. 1987 begann der Trend im Roten Meer: Das erste ausschließlich für Taucher gebaute Kreuzfahrtschiff Ghazala I nahm seine Gäste mit zu faszinierenden Riffen und Wracks. Heute tummeln sich diese Art speziell ausgestatteter Boote auf allen Weltmeeren: Ein Tauchdeck, eine Plattform für Ein- und Ausstieg am Heck, Kompressoren zur schnellen Befüllung der Druckluftflaschen mit Luft oder Nitrox. Notfallsauerstoff für verunfallte Taucher. Optimal ist es, wenn den Gästen das von vielen internationalen Tauchsportverbänden empfohlene elektronische Notruf- und Ortungssystem ENOS zur Verfügung gestellt wird.

Eine Tauchkreuzfahrt ist ein Abenteuer für erfahrene Taucher. Tauchanfänger, die gerade erst ihre Ausbildung absolviert haben, Gerätetaucher mit nur 20 bis 50 absolvierten Tauchgängen sind an küstenfernen Riffen mit oft starken Strömungen aufgrund mangelnder Erfahrung nicht selten völlig überfordert! Ein absolutes Minimum von 50, besser 100 absolvierten Tauchgängen ist Experten zu Folge ein Muss.

Ein Muss ist auch dein kritischer Blick auf die Sicherheitsausstattung des Schiffes und die Ausbildung des Personals.

Safety first –  und die Tauchsafari wird eines deiner Taucherleben-Highlights.


Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂