Taucherflöhe

15.03.2017 von Ina Medick
decompression chamber to treat decompression sickness and diving creeps

Taucherflöhe haben nichts mit normalen Flöhen zu tun. Dabei handelt es sich um Symptome der sogenannten Caisson-Krankheit. Diese kannst du bekommen, wenn du nicht genügend Pausen zur Dekompression beim Auftauchen einlegst. Was zum Namen „Flöhe“ geführt hat, ist das Kribbeln, dass diese Krankheit unter deiner Haut und in deinen Gelenken verursacht. Es fühlt sich in etwa so an als würden viele Flöhe auf dir herumkrabbeln.

Wie werden Taucherflöhe behandelt?

Es mag nur ein kleiner Juckreiz sein – aber du solltest auf jeden Fall zum Arzt, wenn du sie nach einem Tauchgang verspürst! Dieser wird dich möglicherweise in eine Druckkammer bringen, wo die Dekompression nachgeholt wird. Geschieht das nicht, riskierst du schwerere Symptome.


Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂