Trimix

22.03.2017 von Ina Medick
technical diving with trimix

Trimix ist ein Atemgas, das aus Sauerstoff, Stickstoff und Helium besteht. Du verwendest dieses, wenn du in großer Tiefe tauchst, um die Probleme von Pressluft zu vermeiden. Denn bei normalen Atemgasen wird der Partialdruck von Sauerstoff und Stickstoff so groß, dass diese deinem Körper schaden können. Helium dient dabei als Füllgas, das den Druck der beiden anderen Gase vermindert. Der Vorteil ist, dass Helium für den Körper nicht schädlich ist und das Risiko eines Tiefenrauschs mindert.

Es gibt auch eine Variante, in der der komplette Stickstoff durch Helium ersetzt ist. Dieses Gas nennt sich Heliox.

Was muss ich bei der Verwendung von Trimix beachten?

  • Da der Sauerstoffanteil niedriger als bei anderen Gasen ist, musst du eine größere Menge an Atemluft mit dir führen.
  • Du brauchst für jede Phase des Tauchgangs verschiedene Mischverhältnisse, damit du die optimale Menge an Sauerstoff erhältst. Dabei gibt es TravelMix zum Abtauchen, BottomMix für den Aufenthalt in der Tiefe sowie den DekoMix zum Auftauchen und die damit verbundenen Dekompressionspausen.

Finde die besten Tauchprofis, Tauchschulen und Liveaboards auf rateyourdive.com

Jetzt suchen 🙂